Der modulare MGGM-Baukasten

Zur MGGM-Methode gehört neben dem agilen Entwicklungsprozess der entsprechende technische Unterbau.

Dazu zählen aufeinander aufbauende Softwarekomponenten, darunter auch unsere hauseigene Entwicklungsplattform CSF. Die einzelnen Module werden kontinuierlich optimiert und sind vielfach auf ihre Sicherheit und Stabilität getestet – u. a. von großen Kunden wie der Telekom. Keines unserer Projekte verzichtet auf diese ebenso sichere wie stabile Basis. Oder anders formuliert: Alle Entwicklungen unseres Hauses beginnen nicht auf dem weißen Blatt Papier, sondern auf einer zuverlässigen, erprobten und getesteten Plattform.

Ihre Vorteile

  • Bewährte Basisbausteine sorgen als einheitlicher Technologie-Stack für große Stabilität und mehr Sicherheit im Entwicklungsprozess.
  • Unsere Entwicklungsplattform CSF hat alle Tests der Telekom Global Business Security erfolgreich bestanden. Von diesem Testat profitieren sämtliche MGGM-Kunden, da das CSF als Kern unserer Softwarelösungen dient.
  • Alle Mitarbeiter nutzen diesen Baukasten einheitlicher Programmiersprachen. Sie können – falls es ein Projekt erfordert – schnell und flexibel einem anderen Team zuarbeiten oder an ihrem Hauptprojekt weiterentwickeln.
  • Durch die einheitliche Softwarebasis erhöhen wir die Effizienz unserer Entwicklungszyklen. Das spart Zeit und Budget.

Hier ein Blick in den modularen MGGM-Baukasten

Um unterschiedlichste Kundenanforderungen effizient umzusetzen, arbeiten wir mit einem Baukasten aus Softwarekomponenten. Teil dieses Baukastens ist unsere eigenentwickelte Entwicklungsplattform CSF.

Damit programmieren wir auf allen drei Ebenen: Datenbanken, Middleware (Software-Schnittstellen) und Benutzerinterfaces.

Basis sind immer

  • PostgreSQL oder MS SQL für Datenbanken
  • MGGM-Middleware-Server für serverseitige Prozesse und das Session Management
  • Sencha Ext JS für das Benutzerinterface

Falls es Ihr Projekt erfordert, setzen wir bei Bedarf außerdem auf

  • GeoServer mit Google Maps, HERE-Maps oder OpenStreetMap
  • Java/Android und Swift/iOS zur App-Entwicklung

Zum Baukasten gehört eine Weboberfläche mit Benutzerverwaltung, Rollen, Rechten, Hintergrundprozessen und Datenbank-Performance-Statistiken

Eine zentrale Komponente des Baukastens ist unsere eigenentwickelte Grundanwendung. Sie liefert den perfekten Rahmen, um die spezifischen Anforderungen Ihres Projekts umzusetzen. CSF stellt dafür eine komplette Weboberfläche mit Benutzerverwaltung, Rollen, Rechten, Hintergrundprozessen und Datenbank-Performance-Statistiken zur Verfügung – ohne dass diese erst jeweils neu programmiert werden müssen.

MGGM entwickelte ein Buchungssystem für Außenwerbung und Digitale Signage im Auftrag der Telekom. Dafür hat die Global Business Security des internationalen Konzerns das CSF auf Sicherheit und Stabilität geprüft. Ergebnis: Die Session- und Transaktionsverwaltung der Anwendung hat alle Tests bestanden. Von dieser Sicherheit profitiert jetzt jedes MGGM-Projekt.

Durch den modularen Aufbau des MGGM-Baukastens entwickeln wir hochflexibel – auch noch nach dem erfolgreichen Launch. Ein Beispiel: Wenn sich nach dem Wirkbetriebsstart Ihres Projekts in der täglichen Anwendung der Bedarf für Erweiterungen ergibt, integrieren wir diese problemlos und schnell. Der Aufwand dafür ist hier deutlich geringer als bei standardisierten Großsystemen oder Software, die erst an den Standard angepasst werden muss.

Individuell bedeutet flexibel. Flexibel heißt schnell. Schnell meint ohne Probleme.

Keine Abhängigkeit: Der Quellcode geht in den Besitz Ihres Unternehmens über

Weiterer Vorteil für Ihr Unternehmen: Bei einer Zusammenarbeit gehen Sie keine langfristige Abhängigkeit ein. Warum? Der Source Code der entwickelten Software gehört Ihnen.

Als Teil unseres Standard-Rahmenvertrags erhalten Kunden das Recht, den Quellcode und damit alle benötigten Komponenten des MGGM-Baukastens für die selbständige Weiterentwicklung der jeweiligen Anwendung zu nutzen.


Sie möchten mehr über die von uns eingesetzte Software, unsere hohen Qualitätsstandards und unser Vorgehen erfahren? Dann lassen Sie sich hier unverbindlich beraten.

Gregor Mucha
0 23 34 / 44 57 05 - 67 oder 0 175 / 59 80 877

PLAKATUNION Außenwerbe-Marketing GmbH & Co. KG
awk AUSSENWERBUNG GmbH
DEGESTA - Deutsche Gesellschaft für Stadtverkehrsanlagen mbH
SCHWARZ-Außenwerbung GmbH
KLIMM GmbH & Co. KG
Hoffmann City Media GmbH & Co. KG
INSTAND e.V.
contrast MEDIA SERVICE für Außenwerbung GmbH
planus media GmbH
It Works GmbH
rheinkontor Gesellschaft für strategisches Marketing mbH
Telekom Deutschland GmbH Out-of-Home Media
WIEGEL Gebäudetechnik GmbH
TenneT TSO GmbH
Reika GmbH & Co. KG
Hagener Feinstahl Bender GmbH
Beloxx GmbH & Co. KG
W+S Winkler GmbH
FAW - Fachverband Aussenwerbung e.V.
Sponsor Best 18/1
Select It GmbH
mehrraum - media- & enviromental design
Oekopost Deutschland GmbH
IANUS Simulation GmbH
Digital Media Institute
CSL Computerservice Langenbach GmbH
Navteq GmbH